Vernis Mou

Ich bin eine geborene Sammlerin. In jeder meiner Jackentaschen stößt man auf kleine Fundstücke: Steine, Muscheln, Federn, Blätter und Tannenzapfen. Die einzigartigen Muster und Formen, die Rafinesse und besonders der Reichtum an Details von Mutter Natur faszinieren mich dabei am Meisten. Kaum eine menschliche Hand schafft es, die Feinheiten und winzigen Einzelheiten nachzuahmen und festzuhalten. Mein Anspruch ist es, eine exakte analoge Kopie der Flora und Fauna, die uns umgibt, zu erzeugen. Dafür entwickelte ich das gängige Vernis Mou-Verfahren weiter. Entstanden ist eine aufwendige, einzigartige Technik, mit der ich einen genauen Abdruck meiner Fundstücke erschaffen kann. So verbindet sich das wissenschaftliche Interesse mit emotionaler Spielerei.